Fahrgastbeirat der

DB Regio für Sachsen
Hansastraße 4 - 01097 Dresden

 

 

Wer wir sind:

Auf Initiative der DB Regio AG wurde der Fahrgastbeirat (FGB) der DB Regio für Sachsen als erste, direkt bei der Deutschen Bahn AG angesiedelte Institution ihrer Art, im Jahre 2001 gegründet. Trotz der Betreuung durch die DB versteht sich der FGB als ein unabhängiges Gremium, welches sich mit etwa 15 ehrenamtlich aktiven Mitgliedern für die Interessen der Bahnkunden im sächsischen Nahverkehr einsetzt.

Zwei Sprecher, welche von den Mitgliedern des Gremiums gewählt werden, vertreten den FGB nach außen (sofern nicht individuell anders festgelegt), koordinieren interne Angelegenheiten und stellen bei orgaisatorischen oder inhaltlichen Abstimmungen den direkten Kontakt zur DB Regio AG und anderen Institutionen her.



Vertreten wird das Gremium durch folgende Mitglieder:

Doreen Schiller, Torgau (Sprecherin des FGB)

Heiko Focken, Radebeul/Sindelfingen (Sprecher des FGB)

Dietmar Adam, Eibau

Jutta Bruchholz, Radebeul

Steffen Carius, Dresden

Volker Eichmann, Dresden/Berlin

Peter Kalbe, Zwickau

Katja Kipping, Dresden/Berlin

Peter Küfner, Meißen

Arvid Kwoczek, Pulsnitz

Christoph Meyer, Dresden (Bundespolizei)

Thomas Wünsch, Geringswalde/Dresden

Pia Zimm, Heidenau


Die Betreuung des FGB durch die DB Regio AG erfolgt durch

Klaus-Dieter Martini, Sprecher Verkehrsbetrieb Südostsachsen, Dresden

Stephan-Georg Wigger, Sprecher Verkehrsbetrieb Mitteldeutschland, Leipzig

Jost Beckmann, Leiter Fahrgastmarketing DB Regio Südostsachsen, Leipzig

 

Zurück zum Startbahnhof